Direkt zum Inhalt
 
 
 
 

Crimer (CH) - Dynamo, Zürich

The Mittelscheitel never stops
Donnerstag, 13. Dezember 2018 -
19:00 bis 22:15
 

Als wäre nicht schon 2017 im Zeichen des CRIMERs gestanden, setzt Sänger mit dem schönsten Mittelscheitel des Landes seinen kometenhaften Aufstieg dieses Jahr ungeniert weiter und lieferte im Februar mit “Leave Me Baby” ein Debüt-Album ab, das selbst den Vergleich mit internationalen Produktionen nicht scheuen muss. Dieses sandte den aus der Ostschweiz stammenden Musiker auf eine ausgiebige Club Tour und auch diesen Sommer lässt er mit seinen Wave Pop Hymnen wie “Brotherlove” oder “Follower” das Publikum an sämtlichen namhaften Schweizer Festivals tanzen.

Hinter CRIMER steckt Sänger und Rollkragen-Liebhaber Alexander Frei, der längst nicht sein ganzes Leben lang nur Wave Klänge und Synthies im Ohr hatte. Angefangen als Chorknabe in einer kleinen St. Galler Gemeinde löste sich Frei schnell mal aus den Zwängen choraler Gesänge, behielt jedoch seinen dunkel schimmernden Bariton bei. Damit machte er zuerst als Batman und darauf als Crimer auf sich und seine betörenden 80's Wave Pop Klänge aufmerksam. Spätestens seit der Veröffentlichung seines von Fans und Medien umjubelten Debüt-Album und unzähligen Live Shows über die letzten eineinhalb Jahre hinweg ist CRIMER zur Kultfigur herangewachsen.

Nach den heissen Sommermonaten geht es für CRIMER aber nicht in die kühle Wave Pop Höhle, sondern mit seiner Band ab Mitte Oktober auf die grossen Konzertbühnen der Schweiz. In Zürich hat der Meister der neonfarbenen Tanzflächen nach kleinere Locations dieses Jahr schon das Plaza ausverkauft. Nun macht er sich am 13. Dezember daran, den Saal des Dynamo zu füllen und tanzwütige Synth Pop Jünger jeglicher Art in Extase zu versetzen.

Weitere Veranstaltungen