Direkt zum Inhalt
 
 
 
 

D.O.A. + Goodbye Johnnys

Punkrock aus Kanada
Mittwoch, 26. Juli 2017 - 19:30
 

Der Stolz der Stadt Vancouver: D.O.A. – Death On Arrival, bei Einlieferung tot! Die hatten 1978 bei der Gründung sicher nicht gedacht, dass sie 2017 immer noch existieren… Sicherheitshalber erklärte Vancouvers Bürgermeister anlässlich des 25. Geburtstags der Band den 21. Dezember zum D.O.A.–Day und auch einen Stern in Vancouvers Hall Of Fame ist ihnen gewidmet. - Einer Hardcore-Punk-Band?!?

D.O.A. sind eben nicht nur die dienstälteste und erfolgreichste kanadische Punkband, sondern waren maßgeblich für die Entwicklung dieses Genres verantwortlich. Sie haben so ziemlich alles beeinflusst, was heute Rang und Namen hat, von Rancid und Offspring über Greenday bis hin zu den Peppers. Aber auch "Yeah, that’s the shit!" kommt von Typen wie Henry Rollins, Sonic Youth, Jello Biafra, Bif Naked, John Doe, Randy Bachman, Dave Grohl, Pete Seeger.

Das hat nicht nur musikalische Gründe, sondern auch inhaltliche. Häufige Themen sind Antirassismus, Globalisierungskritik, Meinungsfreiheit, Umweltschutz und soziale Ungerechtigkeit. Dinge, die uns allen am Herzen liegen sollten. „..Be your own boss, think for yourself, effect some positive change into this world..” - Schon deshalb lieben wir sie.

 

Bekannt in Europa wurde D.O.A. vor allem mit dem Album ‚Last Scream of the Missing Neighbors’, einer Koproduktion mit Jello Biafra von den Dead Kennedys. Unterdessen verfügen D.O.A. über einen Fundus von rund zwei Dutzend Alben und EPs und vollzogen unterwegs einen ungeahnten Wandel vom Punk zum Hardcore. Zwar ist heutzutage nur noch Sänger, Gitarrist, Mastermind, Sudden Death Labelchef und Grünaktivist Joey ‚Shithead’ Kethley mit von der Partie, aber zur Gründungscrew gehört u.a. auch so illustre Figuren wie der spätere Annihilator-Sänger Randy Rampage.

 

Was aber D.O.A. wirklich gross und einzigartig macht, ist die unbrechbare D.I.Y.-Ethik und die in die Welt getragene Überzeugung des ‚denkenden Punks’… Mittowch 26. Juli bei Soundmanöver im Dynamo/Werk21

Weitere Veranstaltungen

  • Sonntag, 3. Dezember 2017 - 19:00
    "Great Heights & Nosedives" Tour
    Werk 21
  • Dienstag, 14. November 2017 - 20:00
    Support: Vinnie
    Werk 21
  • Donnerstag, 15. November 2018 -
    19:00 bis 23:00
    Live 2018
    SAAL
  • Sonntag, 1. Oktober 2017 -
    17:00 bis 23:00
    For every Style of People, every Style of Music
    Werk 21
  • Samstag, 3. März 2018 -
    19:00 bis 23:00
    SAAL
  • Donnerstag, 23. November 2017 - 19:30
    live at Werk21 Dynamo Zürich
    Werk 21