Direkt zum Inhalt
 
 
 

       

Schauspiel

Verhaltensarbeit

Verhaltensarbeit & Nullspiel.

Schwerpunkt dieses Kurses ist die sogenannte "englische" Arbeitsweise beim Erarbeiten einer  Rolle.  Mit anderen Worten, wie baue ich eine Figur auf, ausgehend vom  äusserem Verhalten Wie sieht, geht, steht meine Figur; wie bewegt sie sich im Raum, was sind ihre Eigenheiten, welches sind ihre körperliche Eigenheiten,  die Merkmale ihrer sozialen Identität und woran erkenne ich diese soziale Selbstwahrnehmung, wie kleidet sich die Figur – und noch wichtiger, wie trägt sie diese Kleidung? Welche Umgangsformen benutzt sie Usw.

Zusätzlich behandeln wir auch das, leider zu oft vernachlässigte, Thema des Nicht-Spielens: Wann und wie verstärke ich die Wahrnehmung meiner Rolle, indem ich sie "loslasse", scheinbar aus dem Spiel aussteige, damit die Rolle stärker wirkt?

Die Unterrichtsform ist gemischt: Theorie der Rolle, Analyseverfahren für Verhaltensarbeit. praktische Übungen im Raum mit Textfragmenten & Rollen. Visionieren von Szenen aus Filmen usw.

Max. 8 Teilnehmende

Für: Schauspielinteressierte

U28 100.- /Ü28 150.-

Leitung &. Weitere Auskünfte: Stephan Teuwissen

Weitere Kurse