Direkt zum Inhalt
 
 
 
 

Glaston // hubris.

bergmal presents:
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 19:00 bis 22:45
 

bergmal presents:
glaston // Hubris.
VVK: 20.-
Abendkasse: 25.-

VVK TICKETKAUF:
1. Gib deine korrekten Daten hier ein: XXXXXXX EINLASS NUR MIT KORREKTEN ANGABEN (wird kontrolliert)
2. Behalte den QR Code, diesen brauchst du beim Einlass am 18. Oktober
3. Klicke nun auf den Button "Zum Ticket Vorverkauf" und du wirst auf Ticketino weitergeleitet
4. QR Code und Ticket beim Einlass vorzeigen

WICHTIGE INFOS:
Diese Veranstaltung ist maskenpflichtig, bitte nehmt eure Masken mit, falls ihr euch krank fühlt dann bleibt bitte zuhause. Da wir jeden Besucher und Besucherin zurückverfolgen müssen, bitten wir euch eure ID mitzunehmen. Es werden maximal 80 Tickets verkauft.

GLASTON:
GLASTON ist eine Post-Rock Band aus Basel/Zürich, die komplett auf Gesang verzichtet und ganz auf ihre Instrumente vertraut. Piano, Gitarre, Bass und Schlagzeug besegeln klangliche Welten und erkunden voller experimenteller Ideenvielfalt selbstvergessen die stürmische See. Sphärische Momente, begleitet von verträumten Melodien, treffen auf polyrhythmische und teils komplexe Taktstrukturen. In gläsernen Tönen spiegeln sich rauschende Winde und tobendes Wasser, um an der Schnittstelle zwischen Erinnerung und Fantasie zu verweilen.

hubris.:
hubris. ist eine Schweizer Post-Rock-Band mit Ursprung in Fribourg. Das 2014 gegründete Instrumentalquartett zeichnet sich durch seinen originellen Stil aus, der einen experimentellen Touch von Post-Rock, Electronica-Atmosphäre mit Elementen der Metal-Szene verbindet. hubris. schaffen mit ihrem introspektiven Stil und langen Kompositionen einen Sound, der sein Entwicklungspotenzial gleichermassen weich wie intensiv ausschöpft. Das Musikmagazin Arctic Drones nannte ihr Album "Apocryphal Gravity" eines ihrer Lieblingsalben von 2017. Die Band weckt Emotionen des Publikums durch eine heterogene musikalische Landschaft. Im Gepäck haben sie ihr neues Album "Metempsychosis".

Weitere Veranstaltungen

  • Dienstag, 21. September 2021 - 19:30 bis 23:00
    Werk 21
  • Montag, 8. März 2021 - 19:30 bis 23:00
    Werk 21
  • Montag, 1. März 2021 - 19:30 bis 23:00
    Werk 21
  • Freitag, 19. Februar 2021 - 19:30 bis 23:00
    20 Jahre Alarm!
    Werk 21
  • Freitag, 6. November 2020 - 20:30 bis Samstag, 7. November 2020 - 2:00
    Werk 21
  • Sonntag, 28. November 2021 - 18:00 bis 22:00
    SAAL