Direkt zum Inhalt
 
 

Gholasch von Giulia Milesi

 

Gholasch – Upcycling Magazines and Others

»Durch ein persönliches Ereignis hatte ich vorletzten Sommer sehr viel Zeit mich meinen kreativen Prozessen zu widmen. Ich war den ganzen Sommer über im Kreis 6, Zürich, und durch meine zahlreichen Spaziergänge sammelte ich sehr viele Printmedien, welche die Leute an die Strasse stellten. Dadurch entwickelte sich eine bunte Ansammlung an verschiedenen Zeitungen, Hefte, Flyers und anderem. Dies bildete die Basis für meine Werke, den sog. Collagen, wodurch mein Projekt Gholasch entstand.

Ich beschäftige mich mit Upcycling wodurch ich zuvor «wertlosen» Materialien zu «wertvollen» Objekten gestalte. Durch dieses Upcycling möchte ich auf unsere Konsumgesellschaft aufmerksam machen, indem ich zeige, dass Materialien welche zuvor schon wertvoll waren wieder solche werden können. Gholasch ist ein kritisches Projekt und regt zu kritischem Denken an, bringt jedoch durch seine ansprechenden Farben und Konstellationen Freude und Vergnügen in jede vier Wände. Made in Zürich (hauptsächlich).»

– Giulia Milesi, aus einem Interview zusammen mit dem Dynamo (Zürich), Ausstellung Schaustelle 2019

 

Bildergalerie