Direkt zum Inhalt
 
 
 

       

0
Einsteigerkurs

Modellieren mit Ton

Das Modellieren mit Ton wer kennt es nicht?! Das konzentrierte und vertiefte Arbeiten versetzt einem in Ruhe und bietet Ablenkung zum hektischen Dasein. Die meisten haben es einmal in ihrer Kindheit gemacht und dann nie wieder. Das Handwerk der Keramik existiert bereits seit Jahrtausenden: erste Keramische Objekte wurden bereits in der Altsteinzeit hergestellt. Durch Tradition und durch die plastischen Eigenschaften des Materials ist das Handwerk auch heute immer noch eines der beliebtesten. Die Möglichkeiten mit Ton sind vielfältig und unerschöpflich.

Kursinhalt
In diesem Kurs lernen Teilnehmende, wie sie mit Ton eigene Formen entwerfen können. Dabei werden die grundlegenden Methoden und Techniken zur Bearbeitung vermittelt. Das ist ein Anfängerkurs und es sind keine Vorkenntnisse nötig, einfach kommen und Spass haben am Modellieren.

  1. Allgemeines zur Werkstatt und Material
  2. Arbeitsplatz und Ton vorbereiten
  3. Technik und Methoden zum Modellieren:
    • aufbauende und abtragende Methode
    • Wursttechnik und Plattentechnik
    • Arbeiten mit der Hand und mit dem Werkzeug
  4. Freies Arbeiten

Objekte
Gefässe wie Tassen oder Schalen, Tier / Mensch ähnliche Formen, phantastische Gebilde. Am Schluss werden die Objekte getrocknet oder kommen in die Tonne zur Wiederverwertung. Das getrocknete Objekt kann ca. nach einer Woche abgeholt werden.

Wichtig: Der Kurs berechtigt nicht zum selbständigen Arbeiten im Keramikwerk. Dafür ist zusätzlich eine Werkstatteinführung nötig. Das Brennen und Glasieren ist nicht Bestandteil des Kurses. Nach Absprache und für einen Aufpreis kann ich einen Brennservice anbieten. Wie üblich ist für die Teilnahme ein gültiges Covid-Zertifikat notwendig.

Bei weiteren Fragen könnt Ihr mich gerne kontaktieren.

Weitere Kurse