Direkt zum Inhalt
 
 
 

       

Upcycling aus deinem Kleiderschrank

Remix & Remake (one day)

Remix und Remake zeigt nachhaltige Strategien wie wir aus dem "Füllstoff unserer Schränke" eine neue spannende Garderobe voller Lieblingsstücke kreieren können.

Upcycling bezeichnet die Methode bestehende Kleidungsstücken in neue Kreationen zu transformieren. Wir zerschneiden und setzen neu zusammen, beispielsweise wird der kragen an den Ärmel genäht, der Saum als Ausschnitt, eine Borte über einen Fleck... schräg, elegant, phatasievoll oder unkonventionell.

Im Workshop “Remix & Remake“ lernen die Teilnehmenden wie sie relativ einfach zum massgeschneiderten Unikat kommen. Aussortierte oder getauschte Kleider* dienen als Ausgangsmaterial für neue Kreationen. Spielerisch beginnen wir die Kleider zu zerschneiden und entwickeln so neue Schnitte, Formen, Kleidungsstücke, die dem eigenen Typ entsprichen. Ob das nun schwarz, bunt, wild oder sec und straight ist… Nähkenntnisse von Vorteil.

Wer noch nie genäht hat, besucht am besten zuvor einen Grundkurs Nähen. Es geht aber auch direkt mit dem Upcycling anzufangen, insgesamt gilt, wer schon Grunkenntnisse hat, wird schneller zum fertigen Kleidungsstück kommen.

Wenn noch keine konkrete Idee vorhanden ist, entwickeln wir diese gemeinsam und wenn ihr zu Beginn schon eine Idee oder ein konkretes Projekt habt, werdet ihr am Ende des Tages manchmal sogar fertig.

Wenn ihr erstmal Inspiration sucht, so empfehle ich einen der "Starter Kit" Kurse, die ich laufend auch kurzfristig anbiete. (Ihr könnt mich auch anfragen für bestimmte Tage ab drei Personen)

Corinna Mattner experimentiert seit über 10 Jahren mit Upcycling im Ramen ihrer Ausstellungsprojekte (frfr-international), als Kostümbildern und mit ihrem Label Romy Hood.

Im Kurs teilt sie ihre Ideen, und hilft euch euren "Blick" zum upcycling zu entwickeln, und zeigt euch wie ihr an kniffligen Stellen einfacher vorwärtskommt. Sie gibt Tips und hilft dabei einfache Lösungen zu finden, weiss welche Stoffe sich gut kombinieren lassen, welche Details und Teile vom Kleid sich easy einbauen lassen und wie sich Schwierigkeiten umgehen lassen.

Der Kurs vermittelt die Skills um sich seine eigene Garderobe umzugestalten und zeigt Tricks und Anregungen aus dem Vollen zu schöpfen und mit dem was schon vorhanden ist zu arbeiten. 100% Nachhaltig. 

 

* zu den Materialien:

es kann etwas sein, dass schon lange im Schrank liegt und nicht mehr getragen wird, es können Fehlkäufe oder Fundstücke aus dem Brocki sein, oder gleich ein alter Stoff (Vorhänge, Bettanzüge). Mit Idee oder ohne. Wollpullis, Blusen, Röcke, Schals, Tops etc... von guter Qualität. 

Zusätzliches Material (Knöpfe, Bordüren, Reissverschlüsse Patches etc.) können vom Dynamo günstig bezogen werden.

 

Weitere Kurse