Direkt zum Inhalt
 
 
 

       

0
Grundtechniken der Stickerei

Sticktagebuch

 

Dieser halbtägige Kurs versteht sich als ein Einstieg in das Führen eines eigenen Sticktagebuchs, das sich zunehmend grosser Beliebtheit erfreut. Hierbei wir über eine längere Zeit hinweg ein Stoffstück bestickt. Auch ein Kleid, ein Tuch oder eine Tasche wären eine gute Alternative. Der Fokus liegt auf dem Festhalten der Eindrücke, die verwendete Technik ist eher als Inspiration gedacht. Die auf diese Weise entstandenen Textilstücke tragen die "Handschrift" der Autor:innen und ihr Wert liegt vor allem in den "gespeicherten" Erinnerungen, sei es in Bezug auf Orte, Momente oder Menschen. Die Wahl der Motive und die Dauer des Stickens sind einem selber überlassen, wodurch die eigene Arbeit originell und persönlich wird.

Im Kurs werde ich mein eigenes Stickjournal vorstellen und erklären, wie ich es konstruierte. Anschliessend werden wir die wichtigsten ein- und zweidimensionalen Stiche durchgehen und erlernen (10-12 Stiche). Das von mir vorbereitete Muster-Repertoire ist kein Muss, die Teilnehmer:innen können gerne eigene Techniken erproben und kombinieren.

Alle Unterlagen, Stickmuster und Vorlagen & Stickfäden etc. werde ich mitbringen, wir sticken auf einem handgefärbtem Indigostoff, den ich für diesen Kurs färben liess.

Für weitere Angebote oder Material besuchen Sie bitte meine Webseite Arbeit an der Masche

 

Der nächste Sticktagebuch Kurs findet am Montag, 27.3. (18 Uhr) in Zürich statt, hier geht's zur Anmeldung: https://www.arbeitandermasche.ch/

 

 

Weitere Kurse