Direkt zum Inhalt
 
 
 
 

Tea and Tears

Mittwoch, 7. Februar 2024 - 18:00 bis 19:30
 

Du hast Liebeskummer? Ein geliebtes Familienmitglied oder ein*e Freund*in ist gestorben? Du hast deinen Job oder deine Heimat verloren? Du bist traurig über die Kriege auf der Welt oder die Auswirkungen des Klimawandels? Du weisst nicht, wohin mit deiner Trauer? Dann bist du bei «Tea and Tears» richtig.

«Tea and Tears» ist ein geschützter, unkomplizierter und nicht-religiöser Austausch zwischen einer kleinen Gruppe von Menschen, die einen Platz für ihre Trauer suchen. Wir treffen uns alle zwei Wochen im Dynamo Zürich, trinken Tee und teilen, was wir über unsere Trauer teilen möchten. Erlaube dir, vor anderen traurig zu sein und dich trösten zu lassen und vielleicht andere mit deiner Anwesenheit und Geschichte in ihrer Trauer zu unterstützen. 

Melde dich per Telegram/Signal/Whatsapp bei der Gruppenleiterin Vanessa an oder stelle Fragen: 078 903 26 90. Die Plätze sind auf 8 Menschen pro Abend beschränkt. Nach Bedarf findet die Gruppe auf Deutsch oder Englisch statt. 

Wann: Mittwoch, von 18 Uhr bis 19.30 Uhr:  24.1. / 7.2. / 28.2. / 13.3. / 27.3. 
Wo: Treffpunkt ist um 18 Uhr vor dem Restaurant «usufer» beim Dynamo

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes «Open Call - Freiraum» des Dynamo

Weitere Veranstaltungen