Direkt zum Inhalt
 
 
 
 

Nada Surf

Mittwoch, 8. April 2020 - 19:00 bis 23:00
 

In den 90ern gehörten Nada Surf zu den Ikonen des College-Rock. Den Song "Popular" vom Debüt "High/Low" kann wohl jeder mitsingen, der sich mit dieser Art von Musik auseinander gesetzt hat. Heute mit über 25 Jahren Bandgeschichte auf dem Buckel sind sie immer noch Matthew Caws an der Gitarre, Daniel Lorca am Bass und Ira Elliot an den Drums. Im Gegensatz zu vielen anderen 90er-Zeitgeist-Bands überlebten die New Yorker die Jahrtausendwende - und vollzogen dabei einen erfolgreichen Wechsel vom College-Rock zu etwas vom Spannendsten und Schönsten was der amerikanische Indie-Rock heutzutage zu bieten hat. Nada Surfsind sicherlich älter geworden, aber sie haben immer noch Energie und diese eine kleine Fähigkeit, die sie von so vielen anderen Bands unterscheidet: wenn in ihren Songs der Refrain einsetzt, dann kommt immer auch diese Extra Portion Herzenswärme, dieses kleine Quäntchen Zärtlichkeit mit angerauscht, das bei allem musikalischen Sturm und Drang dieser Band nie auf der Strecke bleibt. Und live sind sie sowieso immer noch am besten: Am 08. April spielen Nada Surf im Dynamo Zürich und bis dahin, haben sie auch ein neues Album im Gepäck.

 

Weitere Veranstaltungen